Der Klippenlauf kann kommen (14.03.2015)

Jürgen, Martin, Thorsten und Stefan
Jürgen, Martin, Thorsten und Stefan

Die „kurze“ Klippenlaufrunde wurde heute von Jürgen und den Erlebnisläufern Martin, Stefan und Thorsten zum letzten Mal in der Vorbereitung auf den Klippenlauf unter die Laufschuhe genommen, ehe es am 28.03.2015 zum ersten Mal in der Saison richtig ernst wird.Selbstbewusstsein tankte bei diesem Trainingslauf vor allem Martin, der am Berg wieder richtig durchziehen konnte. Dies sah vor zwei Monaten noch ganz anders aus.

 

Gute Chancen auf einen Podiumsplatz in seiner Altersklasse, das zeigte der Trainingslauf, hat Stefan, allerdings nur nach eigener Auskunft, „wenn nur drei Läufer in seiner Altersklasse starten“. Aber auch bei ihm geht es so langsam wieder aufwärts. Wegen fehlenden Laufkilometern im Winter möchte Thorsten die „große Klippenlaufschleife“ als lockeren Trainingslauf absolvieren.

 

Die Strecke, davon konnte sich heute die Laufgruppe überzeugen, zeigt sich in einem guten Zustand, nur vereinzelt waren matschige Stellen zu überwinden. Somit steht dem Laufvergnügen beim bekannten Ibbenbürener Volkslauf am Ende des Monats nichts mehr im Weg.

 

Wir wünschen allen Läuferinnen und Läufern eine guten Start in die neue Saison,

Eure Riesenbecker Erlebnisläufer